Shadowrun: A Fistful of Credticks (A Horizon Adventure)

Neue Abenteuer-Reihe “Horizons” startet mit “A Fistful of Credsticks”

Tut mir leid dass ich diese News erst so spät bringe, habe die letzten Tage etwas vor mich hin gekränkelt.

Das neuste Abenteuer aus der Catalyst Schmiede nennt sich “A Fistful of Credsticks” (grob übersetzt “Eine Hand voll Credsticks”). In diesem Abenteuer hat man die Chance zu erfahren, unter welchen Gegebenheiten die Sängerin Christy Daeen (wer “Attitude” gelesen hat, der erinnert sich vielleicht daran) gestorben ist und was die wahre Geschichte dahinter ist.

PDF’s sind wie üblich bei Battleshop oder DriveThruRPG erhältlich.

Hier ein kurzer Einblick von der offiziellen Seite:

Fame, Fortune, and Felonies

Nothing’s as simple as it seems—any runner knows that. So what seems like a simple job guarding some precious cargo on the set of a trideo shoot is bound to get complicated. And it does—but are you ready to travel the full length the long, twisted road ahead?

A Fistful of Credsticks begins a new series of adventures centered on the machinations of the Horizon Corporation. Runners will learn more about the dark side of Horizon, leading to future developments that could change the shape of the entire corporation. Runners that see this adventure to the finish will encounter trideo makers, music celebrities, showbiz leeches, some gang members bent on fame, and a very peculiar corporate experiment.

Bild- und Textquelle: www.shadowrun4.com

Konzerndossier Outtakes

Sirdoom hat vom Konzerndossier einige Outtakes, also Teile, die es nicht in die Veröffentlichung geschafft haben, gesammelt und veröffentlicht.

Auch beim Konzerndossier sind wieder Outtakes, Schnippsel und Ideen übriggeblieben, da manches nicht richtig funktioniert, hat, anderes einfach redundant war oder weil man in diese Richtung nicht gehen wollte.

Alle Details könnt Ihr auf sirdoom’s bad company weblog lesen. Die Outtakes sind als PDF Dokument verlinkt.

Shadowrun Missions: Hiding in the Dark (04-01)

Neue Shadowrun Mission “Hiding in the Dark” veröffentlicht

Die neuste Shadowrun Missions Episode “Hiding in the Dark” ist ab sofort als PDF erhältlich. Wie üblich könnt Ihr das PDF auf Battleshop oder DriveThruRPG käuflich erwerben.

Wer Shadowrun Missions nicht kennt: es handelt sich dabei um von Catalyst bereitgestellte Abenteuer Kampagnen speziell für Konventions und Spielemessen. Aber auch normale Spielrunden können auf diese zurückgreifen.

Hier ein wenig zum Inhalt:

If the Ork Underground is going to become an official district in Seattle, it’s going to need some cleaning up. Even if it’s not, some of the criminals down there have a pesky habit of bringing their activities to the surface, and plenty of people want them eliminated. Seattle law enforcement has had enough, and ADA Dana Oaks is determined to bring down some of the higher-profile criminals of the Underground—starting with a mob enforcer who goes by the name of Junior.

Criminals in the Underground don’t go down easy, though, and shadowrunners are going to have to use all their skills to track Junior down. When they find him, they might discover that their task isn’t quite as straightforward as they may have thought.

Die Handlungen von SRM 04-00: Back in Business werden fortgesetzt. Ich wünsch Euch viel Spaß beim Spielen und Leiten :)

Shadowrun Fronteinsatz

“Fronteinsatz” weniger umfangreich als erwartet

sirdoom hat auf seinem Blog geschrieben, dass die deutsche Version von “War!”, die “Fronteinsatz” heissen wird, als deutschen Zusatz nur Bundeswehr und MET2000 beinhalten wird. Das ursprünglich geplante Einbringen von Argus wird erst mit der Übersetzung von “Spy Games” kommen.

Hintergrund ist folgender: Meine Schuld. Das Wordcount-Budget für den ADL-Zusatz für Fronteinsatz lag bei ca. 40.000(ein bisserl Spielraum ist da immer). Allerdings habe ich den um satte 60.000 Zeichen überzogen(gesamt also um die 100.000 Zeichen). Selbst mit dem Rauskürzen ganzer Absätzen kommt man dann nicht mehr hin, ganz davon ab, dass dies riesige Infolücken hinterlassen würde. Um also dafür zu sorgen, dass es anständige Infos gibt und keine Abfolge von Stichwörtern, hat Tigger heute nach Rücksprache mit mir entschieden, den Text zu splitten. Und thematisch passt Argus ja nun wirklich auch mit ins „Spy Games“ rein. Leider müsst ihr deshalb auf den Argus-Teil noch etwas länger warten. Sorry nochmal.

Najo, passiert halt schonmal, dass man das Budget überschreitet. Vielleicht wäre ein Ausflug in die Politik mal lehrreich ;)

Shadowrun Attitude

Neues PDF “Attitude” ab sofort erhältlich

Mann, mann, im Moment werden Neuveröffentlichungen ja im Wochentakt verkündet. Diesmal ist es eine weitere englischsprachige PDF Veröffentlich namens “Attitude”. Es handelt sich dabei um einen Überblick über die Kultur in 2073: was ist gerade klamottentechnisch “in”, welche Musik wird in der Szene gehört, was machen denn die klassischen Bands so. Laut Facebook Gruppe gibt es auch neue Ausrüstungsgegenstände:

Yeah, there’s new gear–some cool clothing and the like, lots of clothing brands, and some fine fashion advice. Among other features.

Auf der offiziellen Seite ist unter anderem zu lesen:

Attitude helps shadowrunners live the untethered life by giving them the lowdown on music, entertainment, sports, and other scenes where they can make their mark with

out selling their soul. A repository of Sixth World culture along with a treasury of new ways to run in the shadows, Attitude is an indispensable resource for all Shadowrun players.

Wie üblich sind die PDF Versionen bei Battleshop oder DriveThruRPG erhältlich.

Konzerndossier

Konzerndossier eingetroffen

Laut Ankündigung auf der ShadowrunDE Gruppe bei Facebook ist das Konzerndossier nun eingetroffen und kann von Euch im Pegasus-Shop bestellt werden.

Laut sirdoom’s Blog soll das Konzerndossier übrigens ca. 170.000 Zeichen sein länger als die US-Vorlage Corps Guide.

Zudem sind die nichtlimitierte Version des Berlin-Quellenbuches sowie eine Neuauflage des Bodytech Regelwerkes verfügbar. Letztes wurde um einige Fehler erleichtert und ein Leseband ergänzt.

Hier der Infotext zum Konzerndossier von der Pegasus-Seite:

Nichts in der Sechsten Welt ist machtvoller als die Mega-Corps. Sogar Drachen prügeln sich mit Zähnen und Klauen darum, einen Teil der Macht der Großen Zehn in ihren Besitz zu bekommen. Willst du in den Schatten überleben, dann solltest du dich mit den Konzernen bestens auskennen. Sie sind die Hand, die dich füttert. Sie sind der Fuß, der dich zerquetscht.

Konzerndossier vermittelt Shadowrunnern aktuelles Wissen über die zehn großen AAA-Unternehmen und beantwortet wichtige Fragen wie: Was passiert derzeit zwischen Amazonien und Aztechnology? Wie wirkt sich Horizons fortschreitende Prominenz auf seine entspannte Leitkultur aus? Und wie oft noch kann Richard Villiers einen neuen Megakonzern aus der Asche eines anderen erschaffen?

Konzerndossier liefert einen detaillierten Einblick in die Machenschaften der Großen Zehn. Es beleuchtet weitere aufstrebende Kräfte in der Wirtschaft von Shadowrun und erklärt, wie Konzerne denken und wie Menschen als Arbeitsdrohnen in dieser durchgeplanten Welt funktionieren. Die deutsche Ausgabe enthält zudem ein großes Kapitel über Konzerne in der Allianz Deutscher Länder: über Proteus und DeMeKo, von Ares bis Zenit.